Jedes Dosha hat unterschiedliche Bedürfnisse. Überwiegt eines der Doshas aufgrund von äußeren Einflüssen wie Stress, Wetter etc. können wir unsere Yoga-Praxis dazu nutzen, unseren Körper wieder in Balance zu bringen.

Iyengar Yoga für das Vata-Dosha

Vata-Typen sind eher ruhig, herzlich, konsistent und am Boden geblieben. Sie lieben Bewegung und sportliche Betätigung und probieren gerne Neues aus. Deine Yoga-Praxis sollte dich erden, entspannen und beruhigen.

Da Vata-Typen zu Ängstlichkeit neigen, hilft ihnen eine entspannende und ruhigere Praxis. Drehende , massierende Asanas, stehende, statische, erdende Asanas helfen dir, dich zu beruhigen und innere Anspannung abzubauen. Eine ruhige und langsame Praxis kann dich unterstützen, wenn du dich ängstlich, bedrückt oder nachdenklich fühlst, unter Verstopfung leidest oder Gliederschmerzen hast.

Iyengar Yoga für das Pitta-Dosha

Pitta-Typen haben einen starken Fokus und sind sehr entschlossen und tendieren zu einer disziplinierten und regelmäßigen Yoga-Praxis. Pitta-Typen neigen jedoch dazu, zu überhitzen und reizbar zu werden, wenn sie sich überanstrengen. Pitta Typen tendieren oft auch zu Perfektionismus und neigen dazu, Asanas zu üben die sie schon schon gut beherrschen und vermeiden solche, an denen sie noch arbeiten könnten. Da Pitta-Typen leicht überhitzen, sollte die Praxis kühl und entspannend sein.

Tiefe, entspannende Atemzüge und starke Haltungen, unterbrochen von statischen Sitzposen sind ideal, um körperlichen und physischen Stress abzubauen.

Iyengar Yoga für das Kapha-Dosha

Kapha-Typen sind emotional, warm und mögen es, sich körperlich auszudrücken. Meist bevorzugen Kapha-Typen eine konsistente Praxis. Sie tendieren dazu, emotional ruhig und stetig in ihrer Praxis zu sein. Trotzdem haben sie eine Neigung zur Bequemlichkeit und brauchen einen kleinen extra Motivations-Schub.

Eine dynamische, aktive Praxis ist ideal für Kapha-Typen. Stimulierende und wärmende Asanas passen sehr gut zu diesem Dosha-Typ. Meditative Posen können in der Asana Praxis eingebaut werden, sollten aber mit aktiven Asanas ausbalanciert werden, um in Bewegung zu bleiben.

Kraftvolle Asanas passen wunderbar zum Kapha-Typ, der zu starken Muskeln und Gelenken neigt. Haltungen die die Flexibilität verbessern sind ebenso wichtig, um die Tendenz des Kapha-Doshas zu Steifheit auszugleichen. Insgesamt sind die meisten Asanas für Kapha-Typen geeignet und sie profitieren von allen Bewegungen und Dehnungen im Yoga.

Iyengar Yoga bietet dir die Möglichkeit, typgerecht zu üben.

  • Vata Typ: ruhig, wärmend, erdend, & stärkend
  • Pitta Typ: kühl, erholsam & stärkend
  • Kapha Typ: stimulierend, dynamisch, warm

Voraussetzungen

Dieser Workshop eignet sich für alle Interessierte und Übende mit mindestens 3-6 Monate Iyengar Yoga Erfahrungen.

Termine

Sonntag, 26. September 2021, 10.00 – 13.00 Uhr

Was Mitbringen

Bitte zu den Kursen und Workshops jeweils ein grosses Handtuch mitbringen. Matten und weiteres Yoga Material stehen im Studio zur Verfügung.

Preis

CHF 90.–

Anmeldung

Per E-Mail an csally@intergga.ch (Anmeldung ist verbindlich)